Internes - RZ im Bunker

Informatives und Anekdoten - der Betrieb eines Bunkers als RZ birgt manchmal seine eigenen Tücken :-)

Im Bunker ist es doch so schön kalt...

das hören wir bei den Temperaturen letzte Woche (35 Grad) öfter. Allerdings stimmt das nicht so ganz...

Sicher - ein unterirdisches Bauwerk ist in der Regel kühl - wer geht nicht gern im Sommer mal in den Keller, um sich etwas aufzufrischen? Anfangs war unser (leerer) Bunker in der Ebene -4 mit etwa 11 Grad auch frisch. Ohne Jacke ging es nicht lange. Aber nach einigen Jahren Betrieb von vielen kleinen elektrischen Heizungen, die nebenher auch noch rechnen können, wird es immer wärmer.

Warum? Der Bunker ist ausgelegt auf einen Treffer in direkter Nähe - bei einer solchen Druckwelle kommen auch schon mal 100.000 Tonnen Beton ins Wackeln. Daher wurde das Bauwerk in ein Kiesbett von 5 Metern rund um den Bunker eingebettet, welches auch herbere Stöße abfedert. Allerdings isoliert dieses Kiesbett den Bunker perfekt von der Erde, so dass die Wärme nicht abgegeben werden kann...

Daher muss ein anderes Kühlungskonzept als nur ein paar Ventilatoren ran - wir gehen den unkonventionellen, aber nahe liegenden Weg - mit Wärmepumpen warmes Wasser produzieren. Und dieses warme Wasser eignet sich doch auch zum Heizen im Winter. Im Sommer werden normale Heizgebläse verwendet, wir denken aber noch über einen eigenen Swimming-Pool mit AS/400-Heizung nach ;-)

Öffentliche IBM i

Viele kennen ja die öffentliche AS/400 (http://www.pub1.de) - die mit einigen Hardware-Upgrades seit 2002 besteht. Diese etwas altersschwache 9204-820 mit V5R3 dient über 40.000 Usern weltweit als Treffpunkt und Lernquelle zum Thema IBM AS/400 und i. Nun wird es langsam Zeit, dieses alte Release hinter sich zu lassen, und der moderneren Welt ins Auge zu schauen:

PUB400.COM - der öffentliche Server für alle!

Dieses neue System läuft unter IBM i 7.2 und bietet viele OpenSource-Tools und Sprachen. Ressourcen haben wir hierfür genug, nur die Konfiguration ist fummelig. Besonders, wenn man berücksichtigen muss, dass viele unbedarfte Benutzer ihre ersten Schritte machen, und hier Fehler passieren können. Oder jemand nur spielen will... daher wird es nicht immer sofort möglich sein, jedem eine kostenlose Umgebung für seine Wünsche bereit zu stellen.

Melden Sie sich noch heute an - auch wenn Sie nur mal eben die Latenz unserer oder Ihrer Internet-Anbindung testen wollen ;-)

http://pub400.com